Die Stunde der Populisten. Wie sich Politik verändert.

Donnerstag, 4. Mai 2017, 20 Uhr

mit Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte, Duisburg
Nicht nur die politische Landschaft verändert sich. Der rasante Aufstieg der AfD, die Wahl Donald Trumps zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika und ein zunehmender Populismus scheinen auch unsere Gesellschaft zu verändern. Rechte Positionen werden hoffähig und umkleiden sich mit dem Deckmantel des christlichen Abendlandes, das es vor Eindringlingen zu schützen gilt.
Hat tatsächlich die Stunde der Populisten geschlagen?
Das Kreuzganggespräch mit dem Politikwissenschaftler Prof. Dr. Rudolf Korte versucht sich diesem Thema zu nähern.

Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte (geb. 1958) ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen und einer der gefragtesten Kommentatoren der politischen Szene in Deutschland.

2017-05-18T09:42:32+00:00 01/05/2017 16:44:48|