Am Donnerstag, 14. Juni 2018, 20 Uhr

findet in der Dominikanerkirche St. Paulus ein Konzert mit dem Ensemble Cosmedin statt. Texte des Mystikers Meister Eckhart (1260 – 1328) und Gesänge aus seiner Zeit, insbesondere aus dem unlängst wiederentdeckten „Erfurter Rituale“ von 1301 werden von den Musikern Stephanie und Christoph Haas interpretiert. Näher kann man Meister Eckart musikalisch nicht kommen.

Im Zentrum steht das große Gedicht „In dem Begin“, ein großes Gedicht in mittelhochdeutsch. Es ist mystische Sprache an den Grenzen des Sagbaren. Vertont mit asketischer Perkussion öffnet sich hier ein Raum klingender Stille. Ihre subtil leidenschaftlichen Interpretationen lassen die meditative Schönheit mittelalterlicher Gesänge neu entdecken als eine sanfte und leuchtende Musik der Seele. In langjähriger Zusammenarbeit entwickelten Stephanie und Christoph Haas eine einzigartige Intensität des musikalischen Ausdrucks. Mit Konzerten in den Kathedralen von Chartres und Vézelay, im Kölner Dom, in den Domen zu Mainz, Speyer, Trier, im Aachener Kaiserdom und auf zahlreichen Festivals haben sie sich ein begeistertes Publikum erspielt.

Der Eintritt ist frei. Wir erbitten eine großzügige Spende als Türkollekte zur Deckung der Kosten.

2018-06-17T15:18:54+00:00 13/06/2018 19:31:58|