Exerzitien im Alltag

2018-01-21T19:23:06+00:00 18/01/2018 09:47:13|

Exerzitien im Alltag „Jona: Im Bauch des Fisches“ vom 1. März bis 22. März 2018 | Anmeldung bis 22. Februar 2018 per Email (s.u.) Exerzitien im Alltag sind ein Übungsweg, der die Sensibilität für die Gegenwart Gottes im eigenen Alltag wecken soll. Sie finden nicht in klösterlicher Zurückgezogenheit statt, sondern inmitten des Alltags. Entscheidend ist dabei [...]

Bach | Matthäuspassion

2018-01-18T09:37:47+00:00 18/01/2018 09:37:47|

Sonntag, 4. März 2018, 16.00 Uhr Ensemble Paulinum, Barockorchester Pulchra Musica, Vocalensemble Darmstadt, Camerata Ludoviciana Leitung: Christian Bonath und Jorin Sandau Johann Sebastian Bach hat der Nachwelt mit seiner Matthäuspassion ein riesenhaftes Opus hinterlassen: Am 11. April 1727 erklang die Passionsvertonung erstmalig in der Leipziger Nikolaikirche. Das Werk ist doppelchörig angelegt und bietet Gelegenheit für die [...]

Gottesdienstplan Weihnachten – Neujahr

2018-01-18T09:31:51+00:00 23/12/2017 11:42:47|

4. Advent | Heiligabend, 23. | 24. Dezember 2017 Vorabendmesse 17.00 Uhr Hl. Messe 08.00 | 11.30 Uhr Heiligabend Einstimmung 16.30 Uhr Christmette 17.00 Uhr Einstimmung 23.30 Uhr Christmette 24.00 Uhr Weihnachten, Montag, 25. Dezember 2017 Hl. Messe 08.00 | 11.30 Uhr Feierliche Weihnachtsvesper 19.00 Uhr   2. Weihnachtstag, Dienstag, 26. Dezember 2017 Hl. Messe 08.00 [...]

Kabarett im Kloster | Kerim Pamuk

2017-12-23T11:45:32+00:00 01/11/2017 18:02:18|

Freitag, 10. November 2017, 20 Uhr | Kerim Pamuk Der Islam, Das Islam, Was Islam?   Warum sehen Männer rot, wenn Frauen Auto fahren? Ist Dschihad die islamische Form der Butterfahrt und sind Schiiten Globuli? Kerim Pamuk führt auf bisher nicht gekannte Weise ein in die Welt des Islam: mit scharfem Witz und hinter­gründigem Humor. Von A [...]

Zu Tisch – Michael Triegel zu Martin Luthers Tischreden

2017-12-23T11:45:41+00:00 19/09/2017 08:23:06|

Montag, 2. Oktober bis Donnerstag, 2. November 2017 „Zu Tisch - Michael Triegel zu Martin Luthers Tischreden“ Zeitgenossen, die von Martin Luther im Kreis seiner Familie bewirtet wurden, waren von der Kraft und Direktheit seiner Rede bei Tisch beeindruckt. Früh be-gann man die Worte Luthers aufzuschreiben und zu tradieren. Die Tischreden führen den Leser unverstellt zu [...]